Yunicon 2018 – Review

 In Convention

Yunicon 2018 – Review

Letztes Wochenende befanden wir uns auf der Yunicon 2018, der ersten ihrer Art und Nachfolger der AniNite wenn es um die Location geht.
(PS.: Da der AniNite-Meme-Hype bereits vorbei ist konzentrieren wir uns heute eher auf die Yunicon. Jegliche Vergleiche mit der AniNite sind rein zufällig und fast ausversehen)

Yunicon 2018

Yunicon Profilbild – FB

Freitag

Wir waren natürlich von Anfang an dabei und starteten das Con-Wochenende am Freitag dem 10. August 2018 im Multiversum in Schwechat. Nach dem Umzug der Nite war es schön wieder als Con-Besucher dort zu sein. Man wurde sofort von Nostalgie überrannt und es kam einem so vor, als würde es die Con schon ewig geben, da man die Location als ehemaliger Nite-Besucher ja schon in und auswendig kannte. Der größte Unterschied war leider die geringe Anzahl an Besuchern. Gerade freitags stand der Großteil der Location leer, was zeitweise etwas trostlos wirkte.

Yunicon 2018

Samstag

Der Samstag lief in dieser Hinsicht schon um einiges besser. Die Besucheranzahl steigerte sich sichtlich, und für eine Convention die zum ersten Mal stattfand waren nicht gerade wenige gekommen. Aufgrund der Größe der Location erschienen viele Bereiche der Con dennoch leer oder mangelhaft befüllt. (aber sein wir mal ehrlich….wäre alles voll gewesen hätten sich auch die Meisten beschwert also was soll’s)
Man muss dazu noch sagen, dass das Team der Yunicon bereits vor der Veranstaltung sich mächtig ins Zeug legte um im Social Media-Bereich present zu sein. Im Vergleich zu anderen Cons wurde allein hier schon einiges geleistet.

Yunicon 2018Yunicon 2018

Raumteilung

Ein sehr wichtiger Punkt ist immer die Aufteilung der Räumlichkeiten.
Für die alten Hasen: Nite-ähnlich, jedoch wurde der einstige Händlerraum vom untersten in den obersten Stock befördert.
Für neue Conlinge: ein großer Pluspunkt ist natürlich die Bühne und die Tribüne rundherum. Auch mit der Technik wurde nicht gespart, daher gab es für jeden der zusehen wollte einen freien Platz von dem man das Geschehen auf der Bühne mitverfolgen konnte. Hinter der Bühne befand sich die Art-Alley mit Zeichnern und Künstlern. Da wir keinen Stand hatten können wir dazu nur oberflächlich berichten. Der Bereich war rein durch einen Vorhang getrennt, weshalb der Lärmpegel stets gegeben war. Sollte dies ein Aussteller lesen, bitten wir dich uns in den Kommentaren kurz zu schreiben wie die Con und die Raumplatzierung für dich war!

Die restlichen Aussteller befanden sich im 1. Stock rund um die Bühne verteilt, was allerdings praktisch war, da man den Bereich von überall erreichen konnte. Die Gaming-Area war gut abgetrennt, sodass sie nicht von anderen Aktivitäten übertönt wurde. Auch der Spiele- und Pen and Paper-Bereich war vom restlichen Geschehen gut getrennt, sodass man genügend Ruhe hatte um sich auf anderes zu konzentrieren. Es wurde generell einiges geboten, von den üblichen Cosplay-Contests über Dance-Contests über Soundquizze bis hin zu (tatsächlich guten) Musikvorführungen von verschiedenen Bands und Sängern. Musikalisch wurde generell einiges geboten, was anfangs noch Openings waren, verwandelte sich während der After-Con Party in Metal und Techno…was mich zum nächsten Punkt bringt.

Yunicon 2018

 

Die After-Con-Party

(folgende Angaben beruhen auf Erzählungen anderer Convention-Besuchern, bzw. zusammengefügten Erinnerungsfetzen)
Alles in Allem war es tatsächlich eine richtige Party. Es gab Bier, Cocktails, harte Musik, Getanze, Krankenwägen und ne Menge gute Laune. Zu den Krankenwägen muss man sagen, dass nicht der Alkohol Schuld war, sondern eine Aneinanderreihung unglücklicher Zufälle.
Von der Party selbst gibt es eigentlich wenig auszusetzen. Ein Kritikpunkt ist leider die Bar. Die Kellner waren zwar sehr nett und motiviert, aber mit der plötzlichen Anzahl der Gäste sichtlich überfordert.
Hier wären mehr Helfer nötig gewesen, da einem das stressbehaftete Personal beim hinsehen direkt leid tat.
Ansonsten war die Stimmung überall positiv und es hat echt Spaß gemacht, auf einer Con zu feiern und z.B. mit den Stargästen zu tanzen. Achja..

 

Die Stargäste

Endlich gab es mal seit langem wieder interessante Stargäste auf einer österreichischen Con. Neben den üblichen österreichischen Starcosplayern wie Eye of Sauron Designs und Isaku Cosplay gab es bekannte und beliebte  internationale Cosplayer wie zB. Leo Bane und Gatz Cosplay. Alle schienen sympathisch und hatten offensichtlich genauso ihren Spaß auf der Con wie auch auf der After-Con-Party.

Yunicon 2018

Der Sonntag

Lief eigentlich genauso wie der Samstag ab, wobei einem wieder die fehlenden Besucher auffielen.
Es gab noch ein paar Contests und Preisverleihungen, womit die Con auch schon wieder vorbei war.
Wir haben mit einigen Con-Besuchern, sowie auch den Stargästen geredet und der Großteil war von der Yunicon überzeugt, wenn nicht sogar begeistert.

Yunicon 2018

Kurze Zusammenfassung:

Die Yunicon 2018 hatte ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Es gab die üblichen Händler, die übliche Nite-Location und hauptsächlich die üblichen Programmpunkte. Trotzdem hat die Yunicon viel eingebaut, was es zuvor noch nicht gab. (zB. Memecontest, Party im Multiversum, gute Stargäste,…)
Das Essen war zwar nicht ganz billig, aber das sind wir ja von den Cons gewöhnt. Von einigen Con-Besuchern wurde auch das Maid-Cafe kritisiert, da die Qualität der Speisen und Getränke den Preisen offenbar nicht gerecht wurden. Wer allerdings sparen wollte, ging einfach zum Spar der sich direkt nebenan befand und sehr gerne von den Besuchern aufgesucht wurde.

Wenn man mal ein Problem hatte, konnte man jederzeit die Orga kontaktieren und es wurde einem geholfen.
Alles in allem war es eine sehr gut organisierte Convention. Ehrlich gesagt eine der Besten auf denen ich dieses Jahr war und das waren auch heuer wieder einige. Ich bin daher sicher nicht allein wenn ich sage, dass wir auf eine Yunicon 2019 hoffen. Dieses Mal mit mehr Besuchern, die Yunicon hat es sich verdient.
Sie hat der Community zugehört und eine Convention veranstaltet, der es nicht nur um den Profit geht, sondern tatsächlich um jeden Besucher. Man fühlte sich permanent wohl und konnte ausnahmsweise mal richtig entspannen.

Und an alle die nicht da sein konnten: Sollte es eine Yunicon 2019 geben kommt vorbei. Ihr werdet es nicht bereuen. Euch erwartet Nostalgie, Spaß und eine familiäre Atmosphäre.

Hier möchten wir noch Team-RoRiCon für die Bereitstellung der Bilder dieses Berichts danken!
Team Roricon

 

Mit diesen Worten, bis zur nächsten Con!
Euer Robin

Yunicon 2018

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search