Warum wir alle diese Famecosplayer hassen

 In Cosplay

Warum wir alle Famecosplayer hassen

„Die scheiß famecospplayer sind foll eingebildet!!!11!“

„Die halden sich führ was besseres!!!!!!!!!!!!!!!!!111elf“

„Sie klaun unsre Jobss!!“

„Die macht gar nichd richtig cosplay!!!!!“

Nein, ich habe mich nicht von meinen Rechtschreib- und Grammatikkenntnissen auf das Level eines Zehnjährigen zurückgebildet – denn das sind Dinge, die immer wieder in der Szene auftauchen, meistens auf Facebook oder Instagram.

Warum wir alle diese Famecosplayer hassen

Quelle: Austrian Cosplay Memes

H A S S  

gegen diese „Famecosplayer“, von denen eigentlich eh keiner so richtig weiß, wer denn da jetzt eigentlich wirklich gemeint ist.

Wer sich schon ein bisschen länger in der Szene aufhält und ab und an auch mal ein bisschen in Foren, Kommentaren oder Communityseiten mitliest, dürfte mitbekommen haben, dass die Famecosplayer bei den meisten wenig beliebt sind. Wie in jeder Community gibt es vereinzelt Menschen, die es nicht aushalten, wenn jemand etwas besser macht, als sie selbst. Das zeigt sich dann hauptsächlich in den sozialen Medien, wo erfolgreichere Cosplayer oftmals Hassnachrichten erhalten, schlecht gemacht oder gemeldet werden.

Ich habe bereits einige erfolgreichere Cosplayer interviewt und immer wieder fragen sich diese Menschen „Yo was zur Hölle hab ich diesen Personen getan, verletze ich jemanden durch mein Hobby und wieso kann er/sie mir das nicht persönlich sagen?“

Natürlich gibt es keine Einheitserklärung dafür, dass manche Personen andere nunmal einfach nicht mögen. Aber wieso wird diese Gruppe in der Community teilweise so gehatet?

Es ist eigentlich eh voll simpel; Kennt ihr das, wenn manche Leute das total befriedigt, wenn sie sich Videos anschauen, bei denen Pickel ausgedrückt werden? Manche Leute brauchen viele kleine Erfolge im Leben und/oder wollen manchmal ihre angestaute Wut am Nächstbesten auslassen.

Wenn ich zum Beispiel einen Teller fallen lasse denk ich mir auch nur so: Man was für ein beschissener Teller.

Unter anderem haben wir alle irgendwie so’n Fable dafür, Menschen gerne auf einen imaginären Podest zu stellen und sie als sowas wie ein ganz besonderes Objekt zu sehen. Deshalb fotografiert man ja im Madame Tussaud’s nicht nur die Wachspromis, sondern SICH SELBER neben den Wachspromis.

Quelle: Expedia.at

Gleichzeitig zerren wir solche Leute auch wieder von deren Podest runter, am allerbesten auf Social Media mit Hasskommentaren, weil da eh keiner weiß, wer wer ist. Ich hab früher mal auf Panfu.de (so’n Onlinegame, in dem man einen Pandacharakter hat und mit anderen Pandas chillt undso) EXTRA einen zweiten Account gemacht, um meiner Cousine, welche dort immer so vier Level höher war als ich, zu sagen, dass sie voll doof sei.

Oft spricht bei uns selbst nur Eifersucht oder Neid, welche gerne z.B. Famecosplayer, die mehr Erfolg mit ihrem Hobby haben, von ihrem Podest zu zerren.

Jeder, der immer wieder Personen auf sozialen Medien oder im Reallife beileidigt, schlecht macht und schikaniert, macht sich allerdings strafbar, weil sowas bereits unter Mobbing, Cybermobbing oder im schlimmsten Fall unter Rufschädigung fallen kann.

Und sein wir ehrlich, das isses doch eigentlich nicht wert. Viele Kommentare, die man da so schreibt kommen nunmal wirklich an, treffen wirklich irgendwo auf einen Menschen und tun echt weh. Oft sind wir uns gar nicht wirklich bewusst, was für ne Kraft Wörter haben können. Aber so oder so, ernst gemeinte Kritik ist eigentlich bei fast allen Cosplayern gern gesehen – vor allem kann man mit sowas mehr anfangen als mit einem „Omg lol du bist so schwuuuhl!!!!11“  Und wenn man mal ne Person echt nicht leiden kann, dann streicht man die halt einfach aus seinem Universum und ignoriert ihn/sie.

Um es kurz zu machen; Respektierts alle als Menschen und seids mal lieb zueinander!

Warum wir alle diese Famecosplayer hassen

x Mary

 

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search