Warum die Comix geil ist

 In Convention

Warum die Comix geil ist

Also, ich erzähle euch jetzt, warum ich – vor allem nach letztem Wochenende – ein riesiger Fan der Comix bin, versuche aber trotzdem professionell und seriös zu bleiben.

Warum die Comix geil ist

Fangen wir mit den Contras an:

x Sie ist, ehrlich gesagt, keine „richtige“ Con, was für alle, die mit der Erwartung dort hingegangen sind, vielleicht etwas enttäuschend war.
Es gab wie letztes Jahr eher wenige Cosplayer, zumindest im Verhältnis der Besucheranzahl. Auch der Cosplaywettbewerb war… naja, nicht existent. Dafür gabs eine nette Cosplayparade.

Warum die Comix geil ist

x Leider gab es keine richtigen Eintrittskarten, sondern nur obligatorische Stempel, die vor allem für Cosplayer in einem Ganzkörpersuit halt echt fürn Arsch waren.

x Als ich auf der Comix nach Beschwerden gefragt habe, erwähnten viele die Preise im Restaurant, für die die Orga aber nicht direkt etwas dafür kann. 10€ für ein kleines Schnitzel mit Kartoffeln. Ich persönlich find das okay. Con halt.

x Wie so oft auf Conventions war es im Händlerraum einfachviel zu eng. Vor allem zu den Hauptzeiten, an denen keine supermegacooles Programmpunkte stattfanden, musste man sich echt durch Massen von Menschen quetschen und konnte nicht richtig durchbummeln.

Warum die Comix geil ist

x Es gab dieses Jahr keine Bühne, sondern nur einen eher kleinen Showraum, der für Vortäge etc. genutzt wurde.

Positives Zeug:

x Das Preis-Leistungsverhältnis war meiner Meinung nach echt in Ordnung. Obwohl viele meinten, es seie unnütz für einen Markt zu bezahlen, finde ich, dass das Programm den Preis wirklich wert war. Stargäste wie Joscha Sauer, Haiko Hörnig, viele Aussteller, ausgestellte Zeichnungen/Legotürme und etliche, supercoole Zeichner, denen man über die Schulter schauen konnte. Wer sich für sowas nicht interessiert, sollte halt echt nicht auf eine derartige Con gehen 😀

Warum die Comix geil ist

x Noch ein nettes kleines Extra waren die random Gewinne, die man bekam, wenn man einen „Sie haben gewonnen“-Zettel im Goodiesackerl hatte. Unter anderem waren dort Flyer und Gutscheine für alle möglichen Onlineshops drinnen.
Aaaaber leider gab es keine richtigen Eintrittskarten, sondern nur obligatorische Stempel, die vor allem für Cosplayer in einem Ganzkörpersuit halt echt fürn Arsch waren.

x Die Comix ist eine Familycon. Definitiv. Für alle Altersgruppen ist irgendwas dabei, weil echt unfassbar viele verschiedene Händler dort waren. Seien es Comics, alte Actionfiguren, Retrodekorationen, Spiele oder Accesoires, Animekram und eben alles mögliche im Zeichenbereich.

x Man bekommt viel Zeug, das man sonst nirgendwo findet. Comics aus 1968, Bravos aus dem letzten Jahrtausend, wo so Dinge drinstehen wie „Top 10 beste Farbfernseher“ und diese unheimlichen kleinen Plüschtrolle, die unsere Eltern mal gesammelt haben. Für Sammler, Händler oder Menschen, die an uraltem Kram interessiert sind, ist die Comix einfach toll.

Warum die Comix geil ist

x Gratis Autogramme!! Was auf vielen Conventions nicht der Fall war – es gab hier Signierstunden, bei denen man NICHT 30 Euro für eine Unterschrift blechen musste. Ich hab eine halbe Stunde gewartet und dafür hat der Joscha Sauer mir einen unfassbar coolen kleinen Comic gezeichnet, ein paar Fotos mit mir gemacht und mit mir gesprochen. Riesiger Pluspunkt. Außerdem gab es Signiergutscheine, welche nummeriert waren, so dass man in Ruhe auf die Toilette konnte, ohne sich wieder hinten anstellen zu müssen.

x Es gab ab und an ein paar (echt gut verständliche) Lautsprecherdurchsagen, die die nächsten Programmpunkte bekannt gaben. So war es schwieriger für verpeilte Leute wie mich, einen Termin zu verpassen. Awesome.

x Das Klima war total angenehm. Nicht unfassbar heiß, nicht extrem kalt. Perfekt.

x Die Location war mit den Öffis gut zu erreichen, trotdem gab es viele Parkplätze, die man ohne Weiteres nutzen konnte.

x Die Location wurde gut genutzt – die Aufteilung der Räume war großteils übersichtlich und nicht zu verwirrend. Außerdem wurden hier und da Zettel mit den größeren Programmpunkten und den Wegbeschreibungen platziert. Und falls man sich doch verlaufen hatte, wuselten immer irgendwo ein paar Teammitglieder rum oder standen beim Infobereich.

Warum die Comix geil ist

Riesiges Dankeschön an die wunderbare, tolle Profifotografin Mary Mayrhofer, die Fotos sind echt voll nice geworden und du bist echt die Beste überhaupt und du solltest am meisten von allen verdienen.

Die restlichen Fotos findest du hier.

Bussi,

x Mary

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search