Urara Meirochou

 In Anime/Manga

Urara Meirochou

Urara Meirochou, ein Anime mit viel Magie und süßen kleinen Mädchen.
Eine Stadt in der Frauen das Handwerk der Wahrsagerei erlernen und so zu einer „Urara“ ausgebildet werden.
Wie immer ist das Ziel, die beste Urara zu werden.

Zum Anime

Urara Meirochou Poster
Veröffentlichung: Winter 2017
Genre: Seinen, Comedy, Fantasy, Magic
Folgen: 12
Staffeln: 1

Beschreibung

„Meiro-chō, eine Stadt, in der alle weiblichen Wahrsager (uranaishi) leben und Mädchen aus dem ganzen Land sich danach sehnen, die beste Wahrsagerin zu werden – „Urara“ genannt. Heute durchschreitet ein Mädchen namens Chiya die Tore der Stadt. Jedoch hat sie eine andere Absicht, hierher zu kommen, außer der, die Urara zu werden. Chiyas Tage als Wahrsagerschülerin beginnen, als sie drei Freunde trifft – den ernsten Kon, Koume, der ein Fan der westlichen Kultur ist, sowie die schüchterne Nono.“


 

Urara Meirochou Gruppe

 

——————————————Spoiler—————————————–

Meinung zu Urara Meirochou

Ein wirklich niedlicher Anime der seinem Genre entspricht. Ist jetzt nicht spannend, hat aber Potential für mehrere Staffeln.

Genre: ♦♦♦♦ (4/5)
Story: ♦♦♦ (3/5)
Charaktere: ♦♦♦♦ (4/5)
Zeichenstil: ♦♦♦♦♦ (5/5)
Musik: ♦ (3/5)

Der erste Eindruck ist immer der wichtigste. Und in diesem Fall dachte ich mir nur so „Oh sind die niedlich“.
Tja was will man recht erwarten von vier Mädchen die „Urara“ werden wollen.
Obwohl die Story jetzt nicht so überzeugt, sind die Charaktere niedlich designed und vor allem sehr unterschiedlich. Am coolsten ist ja immer noch Chiya, welche mit Tieren aufwuchs und sich dadurch das Verhalten von ihnen aneignete.
Zeichenstil ist an den Anime angepasst und unterstreicht das Niedliche nochmal.
Die Musik könnte hin und wieder manche Szenen ein wenig mehr unterschwellig beeinflussen, aber es liegt ein passendes Opening und Ending vor. Somit kann man hier nicht mäckern.

Was ich noch erwähnen möchte ist, dass eine gewisse Stadtwache sehr starke Anzeichen aufweist, dass sie Frauen liebt, was jetzt nichts schlechtes heißt, aber ob ich den Anime Kindern zeigen würde ist fragsam.

Urara Meirochou Unterricht


Empfehlung

Der Anime ist wirklich lieb gezeichnet und erinnert einem an seine kleine Schwester. Jedoch würde ich den Anime jetzt nicht für Kinder empfehlen. Einfach aus dem Grund, dass die Polizeiwache jene Züge oben sehr stark aufweist und das wirklich übertrieben dargestellt ist.
Für Jugendliche und Erwachsene kann ich den nur empfehlen. Urara Meirochou ist ein lustiger Anime und ist für jeden Magical Girl, Seinen Fan ein muss.

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search