Richtig coole Japanfakten

 In Kurioses

Richtig coole Japanfakten

Ich glaube wir alle wissen, dass Japan so ziemlich eine der sonderbarsten Kulturen überhaupt hat. Wenn nicht sogar die Sonderbarste. Ich dachte mir so: Hey, schreib mal nen Artikel über übliche Regeln und Bräuche in Japan. Dabei bin ich erst auf die Erkenntnis gekommen, dass so, so viel mehr hinter dieser Kultur steckt, als der Standartmensch so weiß.

Viel Spaß mit den geilsten Fakten, die ich so gefunden habe!

Richtig coole Japanfakten

Keine Memes über den Tenno!

Der „Tenno“ ist in Japan sowas wie ein Kaiser, wird jedoch unfassbar stark von der Bevölerung respektiert und angehimmelt. Lange Zeit meinte man sogar, dass dieser Tenno von himmlischer Abstammung sei und mit einem Gott gleichgesetzt werden musste. Also ist so ziemlich eins der schandvollsten Dinge, die du tun kannst, Witze oder Memes über den Tenno zu machen, wie es z.B. bei Trump üblich ist. Also: keine Japan-Memes über den Tenno!!

Richtig coole Japanfakten

Quelle: 9gag

Gib NIEMALS Trinkgeld in Japan!

In Japan gibt man kein Trinkgeld. Das ist einfach so. Es gilt als Serciveland schlechthin und oft wird Trinkgeld nicht einmal angenommen. Alles dort hat einen fixen Preis und da gibt man nunmal nicht mehr. Angeblich folgen einem die Personen, denen man Trinkgeld gegeben hat, dann sogar bis auf die Straße oder sogar zur Wohnung, um das Geld wieder zurück zu geben. 

Schlürfen ist okay, Schmatzen aber nicht

In Restaurants, zu Hause oder sonstwo ist es erlaubt bzw. sogar erwünscht zu Schlürfen. Suppe zum Beispiel. Somit gibt man zur Kenntnis, dass einem die Mahlzeit schmeckt, Schmatzen ist allerdings ein totales No-Go.

Richtig coole Japanfakten

Taxitüren.

Bei Taxis öffnen die Türen automatisch, weshalb du bestenfalls NICHT hinlaufen und wie ein Irrer daran ziehen solltest, Auch beim Taxifahren gibt man übrigens kein Trinkgeld.

Handyverbot in der Straßenbahn

Während bei uns die zwölfjährigen Pokemon-Go-Spieler, die laut telefonierenden Teenager und die Whatsappjunkies in den Levis-Shirts kaum mehr wegzudenken sind, herrscht in Japan Handyverbot. Weeeeiiil nämlich viele Japaner alle, wirklich alle Möglichkeiten zum Schlafen nutzen, die sie bekommen können. So finden viele von ihnen eben in den öfftenlichen Verkehrsmitteln einen Ort fürs Power-Napping. Durch die meist unfassbar langen Arbeitszeiten bekommen die sogar noch weniger Schlaf als wir.

Richtig coole Japanfakten

Quelle: 1000thingsaboutjapan

Bussis,

x Mary

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search