RC- Beichtstuhl #3 – „Wo ist die Con nochmal?“

 In Anime/Manga

RC- Beichtstuhl #3 – „Wo ist die Con nochmal?“

Was ist das?

Der RC-Beichtstuhl ist ein neues Format, in dem die peinlichsten, lustigsten und spontansten Stories von einer Convention in Form einer Geschichte gebeichtet werden können. Über unsere Facebookpage kannst du anonym (nur mit angegebenem Geschlecht und Alter) eine deiner Stories einreichen. Am besten mit allen peinlichen Details/Fakten und dem Keyword „RC-Beichtstuhl“.

Wir freuen uns!

RC- Beichtstuhl #3 - "Wo ist die Con nochmal?"

Ich M, 19 Beichte:

Es ist jetzt schon 3 Jahre her, da fuhren meine Kumpel Hans (M,17), Sepp (M,23) und ich zu unsrer ersten Con. Es war Juni, demnach stand die Made in Japan an und wir wollten uns das Ganze mal ansehn. Ich meldete mich im vorhinein freiwillig den passenden Zug für die Strecke herauszufinden, und alles nötige zu organisieren. Das war notwendig, da am Vortag das Stadtfest stattfand. Ich glaub da kann man sich denken, dass am Veranstaltungstag nicht mehr viel Energie zum Zug suchen über blieb… oder zum gerade aus gehen. Egal, wir werden also zum Ausgangspunkt gefahren und steigen in den passenden Zug richtung Wien. Es war ca 10 Uhr, jeder sah noch etwas blass aus, aber wir machten uns nen Spaß daraus.

Alles war auch Zeitlich perfekt geplant, ich musste nämlich pünktlich bei der Con sein um beim Fanart Wettbewerb teilnehmen zu können.
Ich stöberte nochmal die Con- Website etwas durch, da fragte mich Hans plötzlich: „Du, wo ist die Con nochmal genau?“
Ich erwiderte: „Ja irgendwo in Wiener Neustadt.“

Da kam die Wendung…

Hans und Sepp sahen mich an als hätten sie den Tod persönlich gesehn, also fragte ich verdutzt: „Was schaut ihr denn so deppert?“
Hans griff sich mit der Hand an die Stirn und meinte nur: „Du bist ja das größte Geographie Genie! Wiener Neustadt ist ne eigene Stadt, das ist nicht in Wien du volltrottel!“
Da wurde ich plötzlich auch etwas nervös…

Wir saßen in dem falschen Zug in die falsche Stadt! Am Westbahnhof angekommen teilten wir uns in 2 Gruppen, Hans sprintete Richtung Info um doch noch den richtigen Zug zu finden, während Sepp und ich einen Schaffner suchten und dabei alles umrannten, was stehen konnte. Wir mussten letztendlich mit der Geschwindigkeit eines Son Goku die U-Bahn erreichen um den richtigen Zug an einem andren Bahnhof zu erreichen. Mit Gedränge und gefühlten 9 Promille schafften wir es schließlich in den Zug. Nach erfolgreicher Ankunft auf der MiJ durfte ich mein Bild noch verspätet abgeben und belegte den 2. Platz im Fanart. Die Con war richtig geil und seit diesem  holprigen Start dürfen wir uns als Teil der Community sehen.

Das war mein Rc- Beichtstuhl.

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search