Otome Games und warum die Notice me Senpai Spiele so beliebt sind

 In Gaming

Otome Games und warum die Notice me Senpai Spiele so beliebt sind

Jede heranwachsende Frau und jede Katzenmami liebt sie, unsere Notice me Senpai Spiele. Manche können gar nicht genug davon bekommen und laden sich eines nach dem anderen auf ihr Handy, bis es keinen Speicherplatz mehr gibt. Ich erzähle euch nun ein paar Fakten über unserer geliebten Otome Games und warum die Notice me Senpai Spiele so beliebt sind.

Otome Game – Was ist das?

„Otome Game“ wird wörtlich als Mädchenspiel übersetzt, was natürlich schon vieles erklärt. Also, es ist ein Videospiel, welches auf junge Frauen und Mädchen ausgerichtet ist. Das Ziel des Games ist es eine romantische Beziehung zwischen dem Protagonisten und einem oder mehreren männlichen Hauptcharakteren aufzubauen.

Das erste Otome Game namens „Angelique“ wurde 1994 von Tecmo Koei, einem japanischen Videospielhersteller, kreiert. Nach diesem ersten Erfolg arbeitete das Unternehmen an weitere dieser Spiele. Viele Frauen kamen erst dadurch in die Videospielindustrie, um an ihren Lieblingsgames zu arbeiten.

Random Chaos - Otome Games und warum die Notice me Senpai Spiele so beliebt sind

Quelle: handheldplayers.com

Die Beliebtheit

Der Hauptschwerpunkt der Notice me Senpai Spiele liegt natürlich logischerweise auf Romance. Doch sie enzücken viele Frauen auch durch die gut durchdachte Persönlichkeit jedes einzelnen Charakters und die unterschiedlichen Storys. Einmal kann man einen Prinzen verführen, ein anderes Mal verliebst du dich in deinen besten Freund. Oder wie wäre es, von allen deinen Dienern umgarnt zu werden?

Egal welches Spiel sich eine Frau aussucht, es ist für jeden das perfekte dabei.

Random Chaos - Otome Games und warum die Notice me Senpai Spiele so beliebt sind

Quelle: dvsgaming.com

Fazit

Auch wenn Otome Games dafür gemacht wurden, um jungen Frauen und Mädchen zu erzählen wie toll und wunderschön sie nicht sind, sind diese Spiele weit mehr. Es heißt nicht automatisch, dass du eine jemand bist, die die Liebe in einem 2D Spiel sucht, da sie sonst sowieso niemanden abbekommt. Nein. Diese Spiele können einfach Spaß machen. Sie überzeugen durch ihre gutdurchdachte Story und die atmeberaubende künstlerische Arbeit. Und noch ein positiver Aspekt, den alle lieben, die nicht nur faul auf der Couch liegen wollen. Es gibt sogar schon Otome Games bei denen du Sport betreiben musst.

Also an alle Zweifler, probiert es ruhig einmal aus, vielleicht macht es euch ja doch Spaß von sexy Anime Boys angeflirtet zu werden.

Eure Sherry

 

 

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search