Interview mit EyeofSauron Designs: Yunicon Preview

 In Convention, Interview

Hyped for Yunicon???

Yunicon 2018

Multiiversum Schwechat – Google

Einen wunderschönen guten Tag, ja Leute, die Seite ist wieder soweit online und ich darf euch gleich mal mit einer Con Preview und dazu einem Interview begrüßen.

Um alles kurz zusammenzufassen:

Der gute Daniel alias EyeofSauron spielt bei der kommenden Yunicon ne Rolle in der Orga indem er den Großbereich „Cosplay“ übernimmt und hat sich doch glatt dazu bereit erklärt mir Rede und Antwort zu stehen.

Kurze Infos zur Yunicon:

Yunicon 2018

Yunicon Profilbild – FB

Wann: 10.08-12-08.2018
Wo: Multiversum, Möhringgasse 2-4, 2320 Schwechat
Website: Yunicon
FB-Page: Yunicon

Kaum wurde das Multiversum verlassen, nisten sich schon die nächsten darin ein. Ein wahres Revival der Location, auf das viele viele von uns gewartet haben, aber genau so groß wie die Location ist, sind auch die Erwartungen an die Newcomer- Convention.

Das Event startet beim ersten Mal in einen vollen 3-Tage Conmarathon mit vollgepacktem Programm und einer geilen Aftercon Party, welche mit dem einen oder anderen Weizenstutzen zu überzeugen wissen wird.
Alle restlichen Infos sowie: Programm, Hallenplan, Öffnungszeiten oder Parkmöglichkeiten findet ihr auf der Yunicon-Website.

Um jetzt noch die Hintergründe etwas zu beleuchten, schaun wir was unser Sauron so zu sagen hat

Yunicon 2018

EyeofSauron Designs
Photo by irgendwasmiteye

RC:
Servus Sauron, vielen Dank, dass du dich als Orga Mitglied und Cosplayverantwortlicher der Yunicon meinen Fragen zu eben jener Con stellst.
Ich will gar keine Zeit verlieren, deshalb frag ich gleich mal drauf los. Bist du denn von Sekunde 0 weg als Gründungsmitglied bei der Yunicon dabei?

Sauron:
Jein, mehr oder weniger ab Ankündigung. Vor der Ankündigung hab ich auch nichts von der Con gewusst, ansonsten hätte ich hier vielleicht versucht, ein bisschen zu adaptieren, da ja zur gleichen Zeit die Pixelmania stattfindet, wo einige Leute hinfahren.

RC:
Wurdest du bewusst angeschrieben, oder hast du den Kontakt aufgenommen?

Sauron:
ich hab mit den Organisatoren auch so viel Kontakt, dadurch, dass wir uns fast täglich sehen von daher war es für mich auch überraschend, dass ich selbst vor der Ankündigung nichts davon gewusst habe.

RC:
Ok, dann hat sich das also einfach so ergeben. nun nachdem du an Bord warst war ja auch schnell klar, dass du den Bereich Cosplay übernimmst oder? Welche Aufgaben und Themen umfasst denn dein Bereich?

Sauron:
Ja wobei sich das relativ schnell ausgeweitet hat Zuerst war es vor allem Cosplay, z.B. die Cosplaygäste zu organisieren, welche Wettbewerbe wir machen, Sponsoren für die Wettbewerbe etc., aber dann waren halt auch Grafiken für diverse Ankündigungen zu machen, die ganzen Trophäen zu entwerfen etc. Natürlich ist der Hauptbereich nach wie vor Cosplay, aber es ist halt immer noch was zu tun.

RC:
Seid ihr denn als Orga mit dem Planen einer solchen Convention Großteils vertraut, oder gilt hier „first try“?

Sauron:
Naja, die anderen Orgas haben ja die Hanamicon schon zweimal veranstaltet, und der Stefan, der den Gaming Bereich macht, leitet den Barcraft Verrein in Graz, also soweit haben alle schon Erfahrung.

RC:
Das erleichtert natürlich einiges. Wie siehts mit der Finanzierung des Unterfangens aus? Wie ist das von Statten gegangen?

Sauron:
Dazu kann ich leider nichts sagen. Dadurch, dass die Location schon organisiert war bevor ich dabei war, weiß ich dazu leider gar nichts.

RC:
Wenn man allein eure Website betrachtet sieht es aus als gäb’s die Con schon ewig. Der Programmplan ist knallvoll und das über Ganze 3 Tage, weißt du wann mit der Planung und Umsetzung der Con begonnen wurde und auf wie viele Leute teilt es sich auf?

Sauron:
Persönlich hätte ich mir gewünscht, schon früher anzufangen. Aber die Con Planung hat eigentlich erst nach der Hanamicon begonnen. Effektiv sind wir 5 Leute die sich mit dem Hauptteil herumschlagen, und dann gibt es natürlich noch einige andere die sich mit kleineren Bereichen herumschlagen.

RC:
Wo man auch hinhört liegt die Erwartungshaltung an die Con sehr hoch, wie geht ihr damit um, bzw. denkst du ihr werdet dem gerecht werden?

Sauron:
Naja, wir wollen ja auch die bestmögliche Con machen. Natürlich wird es sicher einige Schwierigkeiten geben, denn irgendwas vergisst man immer. Sollte alles hinhaun, dann glaube ich schon, dass wir den Erwartungen gerecht werden. Also hoffen wir natürlich auf das Beste und, dass nicht zu viel Unvorhergesehenes passiert

RC:
Entspricht die Con, so wie sie jetzt kommt euren Vorstellungen oder gibt es Dinge die euch anders lieber gewesen wären?

Sauron:
Natürlich gibt es Sachen, die man gerne anders machen würde oder auch Sachen die man zusätzlich machen würde. Leider war das nicht möglich, aber dafür haben wir dann auch für nächstes Jahr noch Potential nach oben.

RC:
Warum habt ihr euch, im Gegensatz zur Aninite, für das Multiversum entschieden?

Sauron:
Das Multiversum ist eigentlich ein Glücksgriff. Natürlich haben wir die große Halle nicht als Händlerraum, dafür nutzen wir den bisher ungenutzen Oberen Stock als Händlergallerie. Da ist auch für die Zukunft noch genug Luft nach oben. Und zusätzlich haben wir auch die Kooperation mit dem Flip Lab. Außerdem ist die Location klimatisiert, es sind genügend Parkplätze um die Con vorhanden, es ist leicht mit den Öffis zu erreichen und hat sonst auch sämtliche Voraussetzungen erfüllt. Was auch sehr praktisch ist, ist dass man das Bühnenareal relativ schnell umbauen kann für die Aftershow Party.

RC:
Wie kam der Name Yunicon zustande, warum ziert euch ein Einhorn und warum liegt hier Stroh?

Sauron:
YuniCorn ist soweit ich weiß die Japanische Schreibweise von Einhorn, wenn man das R weglässt kommt man dazu, und warum hast du ne Maske auf?

RC:
Dann bl… ok lassen wir das.
Mir kam in den letzten Monaten der Satz: „Die Yuni ist meine diesjährige Nite“ öfters zu Ohren. Gabs diesbezüglich zwischen euch und Animanga schon böse Blicke?

Sauron:
Das wissen wir nicht. Wir haben mit ihnen eigentlich nichts zu tun, sie haben sich bei uns auch nicht gemeldet. Von daher wünschen wir ihnen alles Gute, denn im Endeffekt sind alles Community Events.

RC:
Wenn ich mich nicht täusche seid ihr neben der Hanamicon, welche ja mitveranstaltet wird wie du gesagt hast, die einzige Con, welche eine Aftercon Party bietet. Warum machen das nicht mehr?

Sauron:
Das haben wir uns auch gefragt. Natürlich ist es mehr organisatorischer Aufwand, doch meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Community Event, da sich die Leute hier vielleicht noch ungezwungener treffen können. Es ist ja im Prinzip wie eine Party für Nerds. In anderen Ländern ist das Standard, in Amerika gibt es Cons, die nur darauf ausgelegt sind, wie z.B. die Dragoncon.

Wobei es ja nicht ganz stimmt, dass andere Cons keine Afterparties haben. Es gibt einige, allerdings keine, die es direkt auf der Veranstaltung haben, und da ist auch schon das Problem. Wenn du Leute zwingst, noch woanders hinzugehen, ist es für die Meisten nicht mehr interessant.

Wir sind sogar noch einen Schritt weitergegangen, und haben für die AfterCon Party einen gratis Shuttlebus, der ab Mitternacht zwischen dem Multiversum und der U-Bahn-Station Simmering hin- und her fährt, damit sich die Leute auch keine Gedanken darüber machen müssen, den letzten Zug zu verpassen. (für die Nicht-Wiener: Die U-Bahnen fahren am Wochenende die ganze Nacht im 15 Minuten Takt, also kommt man von der U-Bahn-Station in kurzer Zeit problemlos zum Endziel )

RC:
Wird es Vorkehrungen bzgl. der derzeitigen Hitzewelle geben? ZB.: Verteilen von Wasser am Eingang.

Sauron:
Naja das Wetter scheint uns ein bisschen einen Strich durch die Rechnung machen zu wollen, denn momentan ist von Fr bis So Regen angesagt. Aber soweit ich weiß wird es für die Warteschlange gratis Wasser geben, sollte es zu warm sein. Zusätzlich ist direkt bei der Schlange auch der Frozen Yogurt stand, was natürlich auch abkühlen kann

RC:
Sehr schön, dass da dran gedacht wurde.
Worauf freust du dich denn an der Con am Meisten.

Sauron:
Dass die Vorbereitungen abgeschlossen sind und alles läuft, nein für mich ist die Aftershow Party schon eines der Highlights, weil da kann ich dann auch als Orga mal langsam abschalten, weil da das Meiste schon erledigt ist

RC:
Sollte es eine Yunicon 2019 geben, würdest du diese wieder mitorganisieren?

Sauron:
Sofern man mir wieder meinen organisatorischen Freiraum lässt, sicher. Ob es eine YuniCon 2019 gibt, hängt natürlich von den Besuchern ab. Wir haben versucht eine möglichst interessante Online-Kampagne zu führen, um genug Leute zu erreichen, und wir hoffen, dass wir das geschafft haben. Wissen tun wirs halt erst nach der Con.

RC:
Und natürlich die letzte und wichtigste Frage: Welche Biermarke trinkst du am liebsten?

Sauron:
Ich bin grundsätzlich nicht sehr wählerisch, aber ich finde Schladminger sehr gut, und natürlich gibt es mit dem Anstieg der Craft-Biere auch jede Menge toller neuer Optionen.

RC:
Sehr schön, ich würde behaupten alle Fragen wurden beseitigt und wir können uns auf ne wunderschöne Yunicon freun.
Sauron, ich bedank mich sehr herzlich bei dir, dass du die Zeit für’s Interview gefunden hast und würd‘ sagen, wir sehn uns dann auf der Con!

Sauron:
Sofern mich nicht vorher der Hitzeschlag trifft.

Ja, dann betet mal für den Guten Sauron, dass ihn die Hitze nicht umbringt, ich kleb mittlerweile auch schon am Bürostuhl fest. Ja, es war an dieser Stelle notwendig die Art des Stuhls zu verdeutlichen!

Nun, falls noch Fragen bestehen, so meldet euch gerne per Facebook, wir beantworten sie gerne.

Have a nice day
-PlantDraw

 

 

Klickt auf unser letztes Video der Made In Japan 2018 um die Con-Stimmung schon mal anzuheizen!

 

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search