Interview mit Andi von Runch

 In Interview

Runch!

Runch ist ein kleiner Comic, Manga und Murch Store in der Kaiserstraße in Wien. Der ziemlich vollgestellte Laden hat meine Kindheit geprägt, da man dort wirklich alles findet was das Nerd und Otaku Herz begehrt. In der unteren Etage des Geschäftes findet man über 100 Stofftiere und unmengen an Figuren verschiedener Mangas, Comics und Filme. Nach dem ersten Raum des Ladens, der sich Großteils mit Animes und Mangas auseinander setzt, findet man im zweiten Raum eine riesige Auswahl an Comic heften. Im Obergeschoss findet man gebrauchte Mangas und Merch.

Nun zum Interview mit Andi von Runch:

 

Am 11. März hatte ich die Möglichkeit den Mitarbeiter Andi ein paar Fragen zu stelle:

Ainahime: Hihi, dürfte ich dir ein paar Fragen über Runch stellen?

Andi: Na sicher. Setzt dich hinter die Kassa ich komm gleich.

Ainahime: Also. Wie ist die Idee dazu entstanden ein Comic Geschäft zu eröffnen?

Andi: Also ich glaube, dass der Chef, genau wie die Angestellten, einfach riesen Fans sind und deren Hobby zum Beruf machen wollten.

Ainahime: Mit welchen Themen befasst sich der Laden?

Andi: Angefangen hat alles mit origenalen Amirca Comics, bald darauf folgten Mangas und sämtliche Figuren. Der Laden ist gut für den Sammlerbereich geeignet da wir, glaub ich, eine der größten Auswahl an Figuren und englischsprachigen Comics haben.

Ainahime: Glaubst du, dass ihr wirklich jedes Sammlerstück finden könnt?

Andi: Nein, es ist klar wenn etwas aus ist, ist es aus und man kann es nicht mehr finden. Doch nach den vielen Jahren Runch hat man schon gewisse Kontakte und findet so gut wie jedes Sammlerstück.

Ainahime: Nun ein paar persönliche Fragen. Also. Was ist dein persönlicher Lieblingscomic?

Andi: Ganz klar, Batman.

Ainahime: Klingt cool. Liest du nur Comics oder auch Mangas? Wenn ja, was waren bis jetzt deine absoluten Favoriten?

Andi: Ja sicher. Bei meinen Lieblingen sind auf jeden Fall Nana, Pluto und Aria dabei. Aber ich hab auch die 0 8 15 Sachen wie Naruto und One Piece gelesen. Muss man ja fast wenn man hier arbeitet.

Ainahime: War das ein Grund warum du angefangen hast hier zu arbeiten?

Andi: Ja auf jeden Fall. Man hat soviel zu lesen und man wird für sein Hobby bezahlt. Dazu bekommt man noch Prozente.

Ainahime: Wow ich beneide dich. Dann sag ich mal danke für das Interview.

Andi: Immer gern.

Schaut mal vorbei.

 

Ich hoffe euch hat mein aller Erstes Interview gefallen. Ich selbst liebe dieses Geschäft, wenn ihr nun auch einmal hinschauen wollt, hier ist ihre Website: http://www.runchcomics.at

Kontaktiere uns!

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search